Ein Netzwerk einrichten zum heimischen Datenaustausch

thumbnail

Ein Netzwerk einrichten zum heimischen Datenaustausch

 

Ein Netzwerk einzurichten birgt viele Vorteile. Stellen Sie sich vor, Sie wollen Dateien bequem auch auf anderen Computern bei sich zu Hause aufrufen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Ihren eigenen Zweit-PC oder um die Systeme Ihrer Familienmitglieder oder Mitbewohner handelt. Ein Heimnetzwerk ist dazu gedacht, mehrere Computer virtuell miteinander zu verbinden. Wenn man ein Netzwerk einrichten will, geschieht dies über den heimischen Router, der wiederum mit dem Internet verbunden ist. Der Router funktioniert an dieser Stelle als Daten-Verteiler zwischen den einzelnen PCs. Das bedeutet, wenn Sie ein Netzwerk einrichten und mit einem anderen Computer darüber verbunden sind, können sie Daten und Ordner freigeben, die der jeweils andere dann aufrufen kann. Aber nicht nur andere Computer können in Ihr Heimnetzwerk eingebunden werden. Sie können auch ein Netzwerk einrichten, in dem sich etwa ein Telefon oder ein Drucker befindet. Dadurch haben Sie als Benutzer die Möglichkeit, einen Druckbefehl an den Drucker zu senden, ohne dass Ihr PC dabei per USB mit selbigem verbunden ist. Generell muss Ihr Computer auch nicht über WLAN mit dem Router verbunden sein, um am Heimnetzwerk teilzuhaben. Reicht die Reichweite nicht aus, können Sie ihren PC auch einfach mit einem Ethernet-Kabel mit dem Router verbinden. Achten Sie außerdem beim Netzwerk einrichten darauf, ob die Computer die gleichen Betriebssysteme haben, zum Beispiel Windows, Linux oder Mac. Wenn sie unterschiedliche Betriebssystem aufweisen, dann müssen sie beim Netzwerk einrichten einen etwas anderen Weg nehmen, als beim standardmäßigen Einrichten.

Ein Netzwerk einrichten, um Ihr Zuhause zur Daten-Gemeinschaft zu machen

Stellen Sie sich vor, Sie wollen ihrer Familie oder einem Besuch die Fotos ihrer letzten Urlaubsreise zeigen. Leider sind die Fotos aber auf dem PC gespeichert, der im ungemütlichen Arbeitszimmer steht. Wenn Sie ein Netzwerk einrichten, können Sie diese Fotos freigeben und bequem auf ihrem Laptop abrufen und sich die Fotos auf dem komfortablen Sofa anschauen. Oder Sie wollen etwas von ihrem Laptop im Wohnzimmer aus ausdrucken, der Drucker steht aber oben im Arbeitszimmer und ist mit dem PC dort verbunden. Ein Netzwerk einzurichten kann auch hier helfen. Geben Sie den Drucker frei und verbinden Sie ihren Laptop mit diesem. Schon können Sie vom Wohnzimmer aus den Drucker im Arbeitszimmer bedienen. Sie sehen, ein Netzwerk einrichten hat viele Vorteile, von denen man profitieren kann, wenn man mehrere Geräte besitzt. Sie können sich auch gemeinsam die Zeit vertreiben, indem Sie mit anderen über ihr Netzwerk Computerspiele spielen. Oder Sie lassen ihre Bewerbung von einem Familienmitglied Korrekturlesen, ohne die Datei umständlich per E-Mail versenden zu müssen. Wenn Sie ein Netzwerk einrichten, sind die Anwendungsmöglichkeiten vielfältig.

 

Netzwerk einrichten in Windows 7: Schritt für Schritt erklärt

Gehen wir einmal davon aus, Sie wollen ein Netzwerk einrichten und alle Computer haben das gleiche Betriebssystem, nämlich Windows 7. Weiter unten erklären wir Ihnen noch, wie Sie ein Heimnetzwerk unter Windows 10 einrichten. Wollen Sie unter Windows 7 ein Netzwerk einrichten, wählen Sie im Startmenü „Systemsteuerung“ aus. Hier befindet sich oben rechts im Fenster ein Suchfeld. Dort geben Sie „Heimnetzgruppe“ ein, woraufhin Sie auf die Option „Heimnetzgruppe erstellen“ klicken. Nun öffnet sich ein weiteres Fenster, in dem Sie ihr Netzwerk einrichten können. Wähle Sie hier zunächst aus, welche Objekte Sie freigeben wollen. Sie haben die Wahl zwischen Dokumenten, Bildern, Videos, Musik und einem Drucker. Haben Sie die Objekte ausgewählt, klicken Sie einfach auf „Weiter“. Im nächsten Schritt wird Ihnen ein Kennwort angezeigt. Sie sollten dieses Kennwort unbedingt notieren, da Sie auf den anderen Computern, die sie ins Netzwerk integrieren wollen, dieses Kennwort angeben müssen. Das Netzwerk einrichten war nun erfolgreich, Sie müssen nur noch ihre anderen Computer mit dem Netzwerk verbinden. Dazu gehen Sie in die Heimnetzgruppen-Konfiguration, genauso wie Sie es bei dem ersten PC gemacht haben. Der Computer müsste nun erkennen, dass Sie ein Netzwerk eingerichtet haben und Sie können ihn über den Button „Jetzt beitreten“ dem Netzwerk hinzufügen. Das Netzwerk einrichten ist jetzt fast abgeschlossen. Sie kommen nochmal in das Fenster, in dem Sie Objekte auswählen können, die Sie freigeben wollen. Dann wird das Passwort von Ihnen verlangt, das Sie sich notiert hatten. Dieses geben Sie ein und klicken abschließend auf „Weiter“. Jetzt haben Sie das Netzwerk einrichten erfolgreich abgeschlossen.

 

Netzwerk einrichten in Windows 10: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Unter Windows 10 läuft das Netzwerk einrichten ein wenig anders ab. Hier öffnen Sie als erstes den Explorer. Links in der Leiste finden Sie nun den Menüpunkt „Heimnetzgruppe“. Per Klick auf den Menüpunkt öffnen Sie sofort den Assistenten zur Erstellung von Heimnetzgruppen. Dort angekommen, wählen Sie „Heimnetzgruppe erstellen“ aus und klicken im anschließenden Fenster auf „Weiter“. Hier können Sie die Objekte auswählen, die sie beim Netzwerk einrichten freigeben wollen. Natürlich können Sie diese Einstellungen auch im Nachhinein jederzeit ändern. Als nächstes warten Sie einfach, bis der Assistent mit dem Netzwerk einrichten fertig ist und Ihnen ein Passwort angezeigt wird. Sie können dieses Passwort notieren oder sich jederzeit unter der Systemsteuerung anzeigen lassen. Im letzten Fenster wählen Sie nur noch „Fertig stellen“ aus und schon ist das Netzwerk einrichten auf ihrem Computer komplett. Jetzt können sie andere Geräte ihrem Netzwerk hinzufügen. Dazu gehen Sie unter Systemsteuerung auf „Netzwerk und Internet“, dann auf den Link „Netzwerk- und Freigabecenter“ und anschließend auf den Link „Heimnetzgruppe“, den Sie rechts unten im Fenster finden. Haben Sie beim Netzwerk einrichten alles richtig konfiguriert, dann müsste Ihnen nun angezeigt werden, dass eine Heimnetzgruppe im Netzwerk erkannt wurde. Klicken Sie auf „Jetzt beitreten“ und geben Sie in das erscheinende Feld das Passwort ein, das Sie beim Netzwerk einrichten erhalten haben. Wenn Ihr eingegebenes Passwort richtig war, haben Sie das Netzwerk einrichten erfolgreich abgeschlossen.

Tornadosoft.de