Microsoft Windows Server 2016 DataCenter Core Add-On (2 Core)

windows-server-2016-datacenter-core-add-on
398,99 €

inkl. MwSt.

Auf Lager. Sofort versandfertig.

  • TO10181
P Jetzt Bonuspunkte sichern

Produkt-Vorteile im Überblick

  • Neu
  • Mehrsprachig
  • Schnelle digitale Lieferung
  • Keine zeitliche Einschränkung der Nutzungsdauer
  • Download Version
Wird oft zusammen gekauft

Preis für beide: 2.998,99 € *

  Windows Server 2016 DataCenter 2 Core Add-on setzt auf erweiterte Kernlizensierungen... mehr
Produktinformationen "Microsoft Windows Server 2016 DataCenter Core Add-On (2 Core)"

 

Windows Server 2016 DataCenter 2 Core Add-on setzt auf erweiterte Kernlizensierungen
Beim Server-Betriebssystem Windows Server 2016 aus dem Hause Microsoft wird seit dieser Version erstmalig auf eine Kernlizensierung gesetzt, die unter anderem für die DataCenter Version zuständig ist. So gibt es hier ein zweischneidiges Lizensierungsmodell. Demnach werden physische Prozessoren als 8-kernig gewertet und die physischen Server als 16-kernig. Das ist deswegen wichtig, weil erstmalig alle aktiven Kerne eigens vom Betriebssystem lizensiert werden müssen. Um die zusätzliche Lizensierung dann zu nutzen wird das Windows Server 2016 DataCenter 2 Core Add-on notwendig und erweitert die Möglichkeiten dank zusätzlicher Lizensierungsberechtigungen für die Prozessorenkerne.

Höchste Ansprüche erfüllen: Mit Windows Server 2016 DataCenter 2 Core Add-on
Der Grund für die geänderte Lizensierung der Kerne spielt deshalb eine so wichtige Rolle, weil die Ansprüche an Windows Server 2016 DataCenter selbst so hoch sind. So sind die wichtigsten Nutzer dieses Servertypens große Unternehmen und folglich müssen häufig technisch hohe Anforderungen erfüllt werden. Das kann beispielsweise in der Verknüpfung vielfältiger Datenbanken liegen oder sogar einzelner Serverstrukturen. Daraufhin werden dann mehr Kerne zur Berechnung notwendig, damit die hohe Komplexität weiterhin gemeistert werden kann. Windows Server 2016 DataCenter 2 Core Add-on bietet genau das und erweitert um zwei Kerne für verhältnismäßig geringe Kosten. Ein weiterer Grund liegt in einer erhöhten Visualisierung, die in Windows Server 2016 bereitgestellt wird und dementsprechend mehr Rechenleistung fordert. Das Add-on kann folglich auch hier eine Hilfe sein.

CALs bleiben trotz des Windows Server 2016 DataCenter 2 Core Add-ons eine Notwendigkeit
Es gibt bei den Windows Servern noch eine weitere wichtige Lizensierung, und zwar jene von Nutzern. Damit ist das Windows Server 2016 DataCenter 2 Core Add-on nicht zu verwechseln. Das so genannten Client Access License Verfahren bleibt weiterhin bestehen und kann einzelnen Nutzern oder festgelegten Geräten den Zugang erlauben. Auch hierfür finden Sie entsprechende Lizenzen direkt bei TORNADOSOFT und können diese ergänzend zu Microsoft Windows Server 2016 DataCenter 2 Core Add-on nutzen.

Weiterführende Links zu "Microsoft Windows Server 2016 DataCenter Core Add-On (2 Core)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Microsoft Windows Server 2016 DataCenter Core Add-On (2 Core)"
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen