Microsoft Windows Server 2016 Standard 16 Core & 10 User CALs

559,99 € inkl. MwSt.

Microsoft Windows Server 2016 Standard 16 Core & 10 User CALs

  • Microsoft
  • TO10419
  • Neu
  • Dauerhaft
  • Alle Sprachen

Produkt-Vorteile im Überblick

  • Rechtlich sicher & mehrfach zertifiziert
  • Sofort downloaden
  • Software + Produktschlüssel
559,99 € inkl. MwSt.
Kaufen

1.

Kaufen

Herunterladen

2.

Herunterladen

Aktivieren

3.

Aktivieren

Informationen zum Preis

Wir kaufen bei vielen Distributoren hohe Stückzahlen von neuen Produkt- schlüsseln auf, welche nicht verwendet oder installiert wurden. Durch diese Art des Einkaufs, dem Entfall von Liefer-und Lagergebühren aufgrund des virtuellen Lieferweges, können wir derart günstige Preise realisieren und weitergeben.

Produktinformationen "Microsoft Windows Server 2016 Standard 16 Core & 10 User CALs"

Dieser Download von Windows Server 2016 und zehn dazugehörigen User-CALs ist eine preiswerte Server-Gesamtlösung des Marktführers Microsoft. Passend für kleine Unternehmen und Start-Ups, erwerben Sie mit diesem Bundle alles, was Sie zum gemeinsamen Arbeiten an Ihrem Server brauchen – gepaart mit dem besten Service von Tornadosoft.

Microsoft Windows Server ist ein Server-Betriebssystem, das es in unterschiedlichen Ausführungen gibt und für Unternehmen oder Privatpersonen mit hohen Ansprüchen veröffentlicht wurde. Mit ihm lassen sich aufwendige Dienste für ein professionell aufgestelltes Rechenzentrum abdecken. Verbunden mit den zehn Lizenzschlüsseln dieses Gesamtpaketes können Sie, sowie Ihre Kolleginnen und Kollegen die Server-Administration postwendend aufnehmen.

Mit diesem Komplettpaket kommen wir dem Aufruf nach und bieten Ihnen sowohl die Microsoft Server 2016 Standard Software, als auch zehn User-CALs im preiswerten Bundle an.

Kernfunktionen von Windows Server 2016

Microsoft arbeitete für diese Version mit dem Docker-Entwicklungsteam zusammen, um Docker-basierte Container auf Windows Server zu bringen – die gab es bisher fast ausschließlich in der Open-Source-Welt von Linux/UNIX.

Sie ermöglichen die Isolierung von Anwendungen und Diensten in einer agilen, einfach zu verwaltenden Weise. Microsoft Windows Server 2016 bietet zwei verschiedene Arten von "containerisierten" Windows Server-Instanzen:

Windows Server Container

Dieser Containertyp ist für wenig vertrauenswürdige Arbeitslasten gedacht, bei denen es Ihnen nichts ausmacht, dass Container-Instanzen, die auf demselben Server laufen, einige gemeinsame Ressourcen nutzen können.

Hyper-V-Container

Dies ist weder ein Hyper-V-Host noch eine VM. Stattdessen handelt es sich um eine "superisolierte" container-basierende Windows Server-Instanz, die vollständig von anderen Containern und Host-Server isoliert ist. Diese Hyper-V-Container eignen sich für besonders für Workloads mit hoher Vertrauenswürdigkeit.

Datenbank Engine

Herzstück von Windows Server 2016 Standard ist die Datenbank-Engine. Hier können Sie bei der Installation mehrere tempDB-Datenbankdateien einrichten und konfigurieren und ist damit sehr flexibel einsetzbar. Egal, ob Sie alleine oder mit den zehn integrierten User-CALs unseres Bundles arbeiten.

Virtuelle Hardware und virtuelle Maschinen

Hyper-V Server ermöglicht es, virtuelle Hardware hinzuzufügen oder den einer virtuellen Maschine zugewiesenen Arbeitsspeicher anzupassen. In Microsoft Windows Server 2016 können Sie jetzt die virtuelle Hardware "im laufenden Betrieb" hinzufügen. Das alles, während die abgeschirmten, virtuellen Maschinen online sind und ausgeführt werden. Es können sogar zusätzliche virtuelle Netzwerkkarten (NIC) zu einer virtuellen Hyper-V-Maschine hinzugefügt werden – während des Betriebes.

Migration Service

Dieser Service arrangiert das einfache Transferieren von File-Shares inklusive Berechtigung älterer Windows-Server – also 2003 oder neuer – und ermöglicht den Käuferinnen und Käufern dieses Bundles paralleles Weiterarbeiten.

Linux Secure Boot

Linux-Kerneltreiber waren früher nicht Teil des vertrauenswürdigen Gerätespeichers. In dieser Version können Sie problemlos Linux-VMs unter Windows Server 2016 Hyper-V, als Teil der UEFI-Spezifikation (Unified Extensible Firmware Interface), einsetzen. Das, ohne die ansonsten hervorragende Secure Boot-Funktion deaktivieren zu müssen.

PowerShell Direkt und Storage Spaces Direct

In Windows Server 2012 R2 mussten Hyper-V-Administratoren die Windows PowerShell-basierte Remoteverwaltung der virtuellen Maschinen auf dieselbe Weise durchführen, wie bei physischen Hosts. In Windows Server 2016 verfügen PowerShell-Remotingbefehle jetzt über -VM*-Parameter, die es ermöglichen, PowerShell direkt in die VMs des Hyper-V-Hosts zu senden.

Des Weiteren sorgen die sogenannten Storage Spaces dafür, dass die Administratoren einfacher redundanten und flexiblen Plattenspeicher erstellen können. Storage Spaces Direct in Windows Server 2016 erweitert Storage Spaces so, dass Failover-Clusterknoten ihren lokalen Speicher innerhalb dieses Clusters nutzen können. Dadurch wird die Notwendigkeit einer gemeinsamen Speicherstruktur vermieden.

Der Branchenprimus

Kein Betriebssystem wurde so oft installiert wie Microsoft Windows. Es ist weit abgeschlagener Marktführer und mit Windows Server 2016 bietet Microsoft nun eine aufgefrischte Software für Ihren Server an.

Falls Sie also ein wartungsarmes Server OS suchen, bei dem Kompatibilität und Übersicht im Fokus stehen, ist Microsoft Windows Server 2016 genau die richtige Wahl. Und wenn Sie bei uns bestellen, erleben Sie Serverkompetenz der Marke Microsoft, inklusive zehn User-CALs, binnen weniger Minuten zu einem fairen Preis – Unser schnelles Lizensierungssystem macht’s möglich!

Beratung durch unsere Experten inklusive

Bei Tornadosoft erwartet Sie der perfekte Service: Fragen Sie unsere Expertinnen und Experten nach preiswerten Angeboten, Alternativen, Umfängen oder Features. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an.

10 User CALs sind Ihnen zu viel? Wir bieten auch Einzelne an: Link

Lieber Windows Server 2019?: Link

Kundenbewertungen für "Microsoft Windows Server 2016 Standard 16 Core & 10 User CALs"
Microsoft Windows Server 2016 Standard 16 Core & 10 User CALs
Für dieses Produkt haben wir leider noch keine Bewertungen erhalten.
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Produktinformationen "Microsoft Windows Server 2016 Standard 16 Core & 10 User CALs"

Dieser Download von Windows Server 2016 und zehn dazugehörigen User-CALs ist eine preiswerte Server-Gesamtlösung des Marktführers Microsoft. Passend für kleine Unternehmen und Start-Ups, erwerben Sie mit diesem Bundle alles, was Sie zum gemeinsamen Arbeiten an Ihrem Server brauchen – gepaart mit dem besten Service von Tornadosoft.

Microsoft Windows Server ist ein Server-Betriebssystem, das es in unterschiedlichen Ausführungen gibt und für Unternehmen oder Privatpersonen mit hohen Ansprüchen veröffentlicht wurde. Mit ihm lassen sich aufwendige Dienste für ein professionell aufgestelltes Rechenzentrum abdecken. Verbunden mit den zehn Lizenzschlüsseln dieses Gesamtpaketes können Sie, sowie Ihre Kolleginnen und Kollegen die Server-Administration postwendend aufnehmen.

Mit diesem Komplettpaket kommen wir dem Aufruf nach und bieten Ihnen sowohl die Microsoft Server 2016 Standard Software, als auch zehn User-CALs im preiswerten Bundle an.

Kernfunktionen von Windows Server 2016

Microsoft arbeitete für diese Version mit dem Docker-Entwicklungsteam zusammen, um Docker-basierte Container auf Windows Server zu bringen – die gab es bisher fast ausschließlich in der Open-Source-Welt von Linux/UNIX.

Sie ermöglichen die Isolierung von Anwendungen und Diensten in einer agilen, einfach zu verwaltenden Weise. Microsoft Windows Server 2016 bietet zwei verschiedene Arten von "containerisierten" Windows Server-Instanzen:

Windows Server Container

Dieser Containertyp ist für wenig vertrauenswürdige Arbeitslasten gedacht, bei denen es Ihnen nichts ausmacht, dass Container-Instanzen, die auf demselben Server laufen, einige gemeinsame Ressourcen nutzen können.

Hyper-V-Container

Dies ist weder ein Hyper-V-Host noch eine VM. Stattdessen handelt es sich um eine "superisolierte" container-basierende Windows Server-Instanz, die vollständig von anderen Containern und Host-Server isoliert ist. Diese Hyper-V-Container eignen sich für besonders für Workloads mit hoher Vertrauenswürdigkeit.

Datenbank Engine

Herzstück von Windows Server 2016 Standard ist die Datenbank-Engine. Hier können Sie bei der Installation mehrere tempDB-Datenbankdateien einrichten und konfigurieren und ist damit sehr flexibel einsetzbar. Egal, ob Sie alleine oder mit den zehn integrierten User-CALs unseres Bundles arbeiten.

Virtuelle Hardware und virtuelle Maschinen

Hyper-V Server ermöglicht es, virtuelle Hardware hinzuzufügen oder den einer virtuellen Maschine zugewiesenen Arbeitsspeicher anzupassen. In Microsoft Windows Server 2016 können Sie jetzt die virtuelle Hardware "im laufenden Betrieb" hinzufügen. Das alles, während die abgeschirmten, virtuellen Maschinen online sind und ausgeführt werden. Es können sogar zusätzliche virtuelle Netzwerkkarten (NIC) zu einer virtuellen Hyper-V-Maschine hinzugefügt werden – während des Betriebes.

Migration Service

Dieser Service arrangiert das einfache Transferieren von File-Shares inklusive Berechtigung älterer Windows-Server – also 2003 oder neuer – und ermöglicht den Käuferinnen und Käufern dieses Bundles paralleles Weiterarbeiten.

Linux Secure Boot

Linux-Kerneltreiber waren früher nicht Teil des vertrauenswürdigen Gerätespeichers. In dieser Version können Sie problemlos Linux-VMs unter Windows Server 2016 Hyper-V, als Teil der UEFI-Spezifikation (Unified Extensible Firmware Interface), einsetzen. Das, ohne die ansonsten hervorragende Secure Boot-Funktion deaktivieren zu müssen.

PowerShell Direkt und Storage Spaces Direct

In Windows Server 2012 R2 mussten Hyper-V-Administratoren die Windows PowerShell-basierte Remoteverwaltung der virtuellen Maschinen auf dieselbe Weise durchführen, wie bei physischen Hosts. In Windows Server 2016 verfügen PowerShell-Remotingbefehle jetzt über -VM*-Parameter, die es ermöglichen, PowerShell direkt in die VMs des Hyper-V-Hosts zu senden.

Des Weiteren sorgen die sogenannten Storage Spaces dafür, dass die Administratoren einfacher redundanten und flexiblen Plattenspeicher erstellen können. Storage Spaces Direct in Windows Server 2016 erweitert Storage Spaces so, dass Failover-Clusterknoten ihren lokalen Speicher innerhalb dieses Clusters nutzen können. Dadurch wird die Notwendigkeit einer gemeinsamen Speicherstruktur vermieden.

Der Branchenprimus

Kein Betriebssystem wurde so oft installiert wie Microsoft Windows. Es ist weit abgeschlagener Marktführer und mit Windows Server 2016 bietet Microsoft nun eine aufgefrischte Software für Ihren Server an.

Falls Sie also ein wartungsarmes Server OS suchen, bei dem Kompatibilität und Übersicht im Fokus stehen, ist Microsoft Windows Server 2016 genau die richtige Wahl. Und wenn Sie bei uns bestellen, erleben Sie Serverkompetenz der Marke Microsoft, inklusive zehn User-CALs, binnen weniger Minuten zu einem fairen Preis – Unser schnelles Lizensierungssystem macht’s möglich!

Beratung durch unsere Experten inklusive

Bei Tornadosoft erwartet Sie der perfekte Service: Fragen Sie unsere Expertinnen und Experten nach preiswerten Angeboten, Alternativen, Umfängen oder Features. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an.

10 User CALs sind Ihnen zu viel? Wir bieten auch Einzelne an: Link

Lieber Windows Server 2019?: Link

Kundenbewertungen für "Microsoft Windows Server 2016 Standard 16 Core & 10 User CALs"
Microsoft Windows Server 2016 Standard 16 Core & 10 User CALs
Für dieses Produkt haben wir leider noch keine Bewertungen erhalten.
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Für dieses Produkt haben wir leider noch kein Paket zur Verfügung.
Für dieses Produkt haben wir leider noch kein Paket zur Verfügung.
Zuletzt angesehen